We've updated our Terms of Use. You can review the changes here.

Tape "79​-​86" DigiVersion 2015

by perm-a-trend

/
  • Streaming + Download

    Purchasable with gift card

     

1.
Ode an den Alkohol Jedes Wochenende ziehen wir los eingedeckt mit Alkohol ein bis zwei Bier zum Warmwerden dann erst fühlen wir uns wohl Anfangs schüchtern dann am Labern über Gott die Welt und nichts der Pegel steigt, nur Kopf in Nacken so saufen wir uns redselig Am nächsten Tag ein fetter Kater Filmriss, keine Peilung mehr die Euphorie schon längst verflogen tief vergraben im Keller Besoffen sind wir beste Freunde nüchtern kennen wir uns kaum verstohlene Blicke auf der Straße kurz Zunicken dann schnell abhaun Eine Ode an den Alkohol unser aller Freund mit ihm fühl ich mich pudelwohl ich will nichts versäum! Besoffen sind wir beste Freunde nüchtern kennen wir uns kaum verstohlene Blicke auf der Straße kurz Zunicken dann schnell abhaun
2.
wieviel 01:59
wieviel Ficken, Saufen, Rasenmähen gesehen werden - und sehen Unverstandenes belachen aus seinem Leben etwas machen wieviel Dreck... weißt du was alles in uns steckt - wieviel Mist, wieviel Dreck?!
3.
das kann nicht sein willkommen in deutschland, oder auch nicht anmeldung ist ihre erste pflicht drei monate lang im auffangbecken bevor wir sie willkürlich wo anders hin stecken finanzieller ballast - für diesen staat bist du nur dreck Unterkunft erreicht - komm ja nicht zur ruh deutsche bürokratie kommt auf sie zu antrag auf bargeld wird verwehrt gutscheinversorgung hat sich bewährt finanzieller ballast - für diesen staat bist du nur dreck kein recht auf arbeit - residenzpflicht ihr wohlbefinden interessiert uns nicht alle paar wochen wünschen wir uns ein schreiben um über ihr asyl zu entscheiden wann ist hier schluß?
4.
omnia 02:31
omnia - arbeit besiegt alles Abgeschottet in deinem Zimmer für Besuch ist keine Zeit jeden Tag bereits durchgeplant Kontrolle. Verlier dich in den Zeichen Saug die Inhalte auf Dann zwing dich sie zu ordnen und kotz sie wieder aus Omnia vincit labor (sie ist überall) ich werd/will in ihr untergehen Bis nachts sitzt du am Schreibtisch Vorbereitung für den nächsten Tag Kontrollblick auf den Wecker nur noch 5 Stunden Schlaf... Mit dem Wissen dass es morgen nicht anders wird schläfst du wieder ein Leben heißt zu funktionieren Was bildest du dir ein!? Anmerkung: Ein Schicksal das beispielhaft für viele steht. Wie wenig berücksichtigt das kapitalistische Lohnerwerbs-System die Würde, Gefühle und Bedürfnisse der Menschen... Übrigens: "omnia vincit labor" heißt "Arbeit besiegt alles" und prangt zynischerweise auf einem Gebäude hoch oben über dem Augustusplatz in Leipzig - auf dem Arbeitsweg vieler Leipziger.
5.
Prokrastination Heute nicht, morgen auch nicht, vielleicht übermorgen wohl eher nächste Woche.. oder danach ... vielleicht auch nie vielleicht nächste woche montag mittwoch oder donnerstag? oder in zwei Wochen... ... oder in drein? ... vielleicht auch nie
6.
brutale ordnung Sie argumentieren mit Tradition, Ordnung, Natur und Religion, ein erbarmungsloses Wertegerüst - Tod und Tyrannei die Hand geküsst ... und kein Ende ist in Sicht, denn sie wissen was sie tun. als krank, verdorben, entartet/entwertet erklärt als Verbrecher und Sünder geschändet, entehrt. auf der ganzen Welt, schaut es euch an: grausamer Heilungs- und Säuberungswahn
7.
alle reden 02:50
alle reden alle sind so unvoreingenommen offen und engagiert, frei von Vorurteilen, "super"-reflektiert Ref: alle reden, alle machen, alle sind dabei alle sind individuell, alle denken frei alle essen Kot wie Schokolade und freuen sich "mega" einen ab alle können auch über sich schmunzeln ach, ich lach mich schlapp! Ref alle haben Grund sich gegenseitig bestärkend auf die Schultern zu hauen mit Hinweis auf die eigenen Fehler und gesundem Selbstvertrauen
8.
wettbewerb 02:23
wettbewerb wer ist wie sehr P.C. und wer nicht so sehr? wer kennt sich weniger aus, und wer mehr? wer ist wie integer*, hält am meisten schritt? ist "up to date", "in szene"? Wettbewerb - im 'hierarchiebefreiten' Raum wer säuft am meisten und ist am längsten wach? welcher schuppen ist am meisten angesagt? wer hat die coolsten klamotten an, kennt alle bands? und überhaupt, und allgemein - wer hat den meisten Plan? Wettbewerb - im hierarchiebefreiten Raum Wer säuft am meisten, spielt in der coolsten Band, vertritt die Szene-Werte am authentischsten auf wessen Urteil kannst du am meisten vertrauen Wer hat am meisten zu melden im 'hierarchiebefreiten' Raum
9.
eiskalt im neonlicht eiskalt im Neonlicht stehst du da drüben und hier steh ich eiskalt im Neonlicht... Komm und tanz mit mir! du trinkst ein kaltes Bier ich wünscht du wärst bei mir komm her und tanz mit mir eiskalt im Neonlicht... Komm und tanz mit mir! "drei Schritte vor und drei zurück" wir "bewegen uns im Einheitsschritt"...
10.
lachleute und nettmenschen (S.Y.P.H. Cover) Den Geschmack unserer Generation Den kenne ich sehr lange schon Der Duft der großen, weiten Welt Der mir überhaupt nicht gefällt Lachleute und Nettmenschen Um mich herum Sie essen, trinken und kichern dumm Lachleute und Nettmenschen Um mich herum Fassade, Fassade, alles nur Fassade Glück und Malboro für jeden, für jeden Ich kann es nicht mehr sehn Ich kann es nicht mehr sehn
11.
cool sein 04:07
cool sein nicht zu viel Begeisterung zeigen ruhig bleiben, nicht zu schnell lachen es nicht nötig haben, sich zuzuwenden einen gleichgültigen Eindruck machen mit bedeutungsschwerer Mine zwischen den Lippen Rauch gleiten lassen leise sprechen, dass der Hörer weiß ob er dich versteht interessiert dich nen scheiß
12.
outro 00:43

credits

released May 8, 2015

perm-a-trend 2015

license

all rights reserved

tags

about

permatrend Leipzig, Germany

Permatrend is down!

contact / help

Contact permatrend

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like Tape "79-86" DigiVersion 2015, you may also like: